11.06.2018

GESTERN AUF DEM FLOHMARKT


Gestern auf dem Flohmarkt lief es einmal mehr sehr gut für mich. Das lag zum einen daran, dass ich mir bereits beim zweiten Mal eine gewisse Stammkundschaft aufgebaut habe, zum anderen aber auch an meinen Büchern, die ich nun auch an allen weiteren Sonntagen im Juni auf dem Boxhagener Platz anbieten werde. Die Taxischicht danach war dagegen eher zum Abgewöhnen. Ich startete sie am nahegelegenen Wismarplatz, wo ich drei Stunden später immer noch mit meinem Taxi stand. Gut, ich hatte zwischendurch zwei Fahrten, so ist es nicht. Die erste für 5,90€ zu einem Club (Name vergessen) am nahegelegenen Ostkreuz, und die zweite immerhin dann schon für 9,70€ zum "Sisyphos" (auch ein Club) gleich hinterm Ostkreuz. Das witzige war, dass es der DJ höchstpersönlich war, den ich da zum "Sisyphos" fuhr, der aber gar nicht wusste, was der Name bedeutet. Da wir als öffentliches Verkehrsmittel mit Beförderungspflicht auch einen Bildungsauftrag haben, weiß er es jetzt. Außerdem konnte ich noch ein Buch an den Mann, also den Herrn DJ bringen, und zwar "Die Macht der Dummheit" von André Glucksmann. Das korrespondiert wiederum mit Rolf Peter Sieferles "Finis Germania" (kurze Zeit auf der "Spiegel" Bestseller-Liste), was aber bereits ausverkauft war.

Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen