21.05.2018

ICH HATTE EINEN TRAUM


Gestern bin ich am Flughafen Tegel, auch weil ich keinen mit meiner Musik belästigen wollte, einfach mal so weggedämmert. Das ist nun nichts besonderes, das geht einigen so. Ich hatte allerdings einen Traum, an den ich mich sogar noch erinnere. Ich hatte Ärger mit der Polizei - wegen nichts. Irgendwann wurde mir die Sache zu bunt, und ich sagte zu den Beamten: "Wenn ihr euch jetzt nicht geräuschlos  entfernt, dann rufe ich meine Cousins. Ihr habt zwei Minuten!" Dazu muss ich sagen, dass ich nur zwei Cousins habe und die sind auch nicht in Berlin, aber das sagte ich den Beamten natürlich nicht. Nach zwei Minuten ging es weiter und von den Berliner Bullen keine Spur.

Traum&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen