22.05.2018

"FALLS KRISEN ODER KRIEG KOMMEN"


"Wenn die Oberen vom Frieden sprechen, Mann auf der Straße, lass alle Hoffnung fahren. Wenn die Oberen Nichtangriffspakte schließen, kleiner Mann, mache dein Testament." So weit der Originaltext von Bertolt Brecht zum von Hans Eisler vertonten Song "Gegen den Krieg". Das Lied muss jetzt auch in Schweden angekommen sein, denn die Schwedische Regierung lässt in der kommenden Woche eine Broschüre mit dem Titel "If Crisis Or War Comes" an ihre Bürger verteilen. Das ist alleine deswegen verwunderlich, weil Krieg heute nicht mehr Krieg genannt wird. Krieg heißt heute "Verwerfung" und manchmal auch "Experiment". Interessant am Originaltext ist, dass Brecht ausgerechnet den "Mann auf der Straße", also uns Taxifahrer, auffordert, alle Hoffnung fahren zu lassen. Interessant deswegen, weil wir Taxifahrer meist die ersten sind, die solche "Verwerfungen" und "Experimente" am eigenen Leib erfahren dürfen, was Brecht offensichtlich nicht wusste. Warum sollte er uns sonst auffordern, alle Hoffnung fahren zu lassen? Von welcher Hoffnung spricht er?

Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen