12.04.2018

HANDY- UND SMARTPHONE FREIE ZONE TAXI


Kopenhagener Str. / früher Prenzlauer Berg / heute Pankow

Der Aufkleber ist direkt vor ihrer Nase angebracht, und zwar an der Kopfstütze ihres Vordermannes, und trotzdem wagen es immer noch einige Fahrgäste, ungefragt in meinem Taxi mit dem Telefonieren anzufangen. Ich meine jetzt keine Notfall-Anrufe, so etwas gibt es ja auch. Nein, das übliche Nothing about Nothing, was man sich halt am Handy so erzählt, was keinen Menschen interessiert, weswegen es sich auch keiner anhören möchte, und so auch ich. Sie hätten den Aufkleber, der sich wie gesagt nur fünfzig Zentimeter vor ihren Augen befindet, nicht gesehen. Ob der denn auch Ernst gemeint ist? Wieso sollte er nicht Ernst gemeint sein? Sie könnten doch überall telefonieren! Auch im Flugzeug? Auch in Zugabteilen mit denselben Aufklebern? Also wie kommen sie darauf, dass sie es im Taxi dürften?

Der Mensch kann nicht absichtlich weghören, das ist wissenschaftlich erwiesen. Entweder passiert es einfach so, oder es passiert nicht. Mir passiert es im Taxi so gut wie nie, was daran liegt, dass ich schon etwas länger Taxifahrer bin, ich neben dem Taxifahren also über freie Kapazitäten verfüge. Ich mute aber niemandem eines meiner seltenen Telefonate zu, also warum muten mir regelmäßig wildfremde Menschen ihre Telefonate zu? Mich interessiert einfach nicht, wo sich der andere gerade befindet und was gerade er macht! Gut, könnte man sagen, ich bekomme ja nur die Hälfte des Blödsinns mit. Nun ist es aber so, dass das Gehirn automatisch jedes inkomplette Ding zu komplettieren sucht, auch so ein Automatismus, auf den man keinen Einfluss hat. Zu dem halben Blödsinn denkt sich nun das Gehirn noch die Antwort, also den anderen Blödsinn, hinzu.

So wird aus einer "einfachen" Lärmbelästigung eine Körperverletzung. Denn das Gehirn ist bekanntlich Teil des menschlichen Körpers, also bei mir ist das zumindest so, aber vielleicht sollte ich in dem Punkt mal nicht von mir ausgehen. Na ja, jedenfalls ist mein Taxi jetzt Handy- und Smartphone Freie Zone.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen