18.03.2018

BETEN JETZT AUCH IM TAXI VON TAXIBERLIN


Schon einige Male hatte ich darüber geschrieben, dass hier in Berlin immer mehr auch ganz junge Kollegen einen kleinen Gebetsteppich bei sich im Taxi mitführen, auf dem sie regelmäßig beten, beispielsweise am Flughafen Tegel. Auf dem dortigen Parkplatz nur für Taxen ist den Gläubigen die südöstlichste Ecke, wo sie bisher gemeinsam beteten, zu klein geworden, weswegen seit einiger Zeit auch vor, hinter und neben dem Taxi gebetet wird. Das brachte mich auf die Idee, auch in meinem Taxi, in dem man bisher bereits alles sagen durfte, sogar die Wahrheit, auch für alles und jeden beten zu lassen. Ganz aktuell für den Sieg Erdogans, natürlich total friedlich, aber vor allem damit die Gläubigen dazu nicht mehr in die Moschee fahren müssen. Denn der Sieg von Erdogan ist für uns wichtig, weil wir ihm auch morgen noch unsere tollen Waffen verkaufen wollen.

Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen