19.02.2018

RICHTUNGEN NOCHMAL



Auch in Hamburg nimmt das Taxigewerbe eine neue Richtung. Volkswagen, genauer gesagt eine Tochter mit dem schönen Namen "Moia", möchte das Geschäft übernehmen. "Moia", eigentlich "Moja", kommt aus dem Bulgarischen und bedeutet MEINS. Aus Bulgarien kommt auch ein brandneuer Taxifilm mit dem Namen "Posoki" (Richtungen), ich habe bereits letzte Nacht über ihn geschrieben. "Posoki" von Stephan Komandarev spielt in einer Liga mit "Night on Earth" von Jim Jarmusch, das ist keine Übertreibung. Das weiß ich, weil ich den Film gestern gesehen habe, und zwar im Bulgarischen Kulturinstitut in der Leipziger Straße in der alten Mitte. Wo du ihn sehen kannst, das kann ich dir leider nicht sagen, denn es war eine einmalige, extrem gut besuchte Filmvorführung. Im Internet wird der Film zwar als DVD angeboten, im Moment ist er dort allerdings nicht verfügbar. Im Notfall musst du nach Bulgarien fahren, und einige Kollegen in Hamburg werden dafür wohl auch bald die Zeit haben.

Video YouTube
Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen