25.01.2018

NICHT DAS LETZTE WORT


TaxiBerlin im Gespräch mit Gott

Wer kennt sie nicht: Menschen, die ständig das letzte Wort haben, wogegen noch kein Kraut gewachsen zu sein scheint. Oft sind es Frauen, die das letzte Wort haben müssen, aber noch öfter haben Männer das letzte Wort. So zum Beispiel Gott, der seine letzten Worten dem Mohamed mitgeteilt haben soll. So sagt es zumindest Mohamed, der darüber hinaus behauptet, dass der Jesus gar nicht Gottes Sohn gewesen sei, sondern "nur" irgendsoein Prophet. Gut, dass eine Jungfrau einen Sohn von Gott zur Welt brachte, da würde ich jetzt auch nicht unbedingt meine Hand für ins Feuer legen. Aber was das letzte Wort Gottes angeht, da erlaube ich mir Widerspruch anzumelden, denn gerade eben habe ich noch mit Gott gesprochen. Gott meinte, dass ich vorsichtig sein soll, was ich da schreibe, ich könne da leicht in Teufels Küche kommen. Aber wenn es doch wahr ist, mein lieber Gott. Dann soll ich es auch so schreiben, sagt Gott.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen