15.10.2017

DIE DEFINITIVE ANTWORT AUF TRAVEL PUSSY


So sieht sie aus

Die TravelPussy gibt es wirklich, und zwar am Flughafen Tegel. Es war vor viereinhalb Jahren, dass ich über sie geschrieben habe. Neulich habe ich noch einen draufgesetzt, und unserer Zeit eine extreme Lustfeindlichkeit diagnostiziert. Als Straßendoktor, was auf Englisch Street Professor heißt, darf ich das. Nun muss ich meine Diagnose zwar nicht revidieren, aber immerhin etwas abschwächen. Es gibt sie offensichtlich doch noch, die Liebhaber einer Natural Vulva, was auf Deutsch die leckere Muschi ist. Sie sind noch nicht ausgestorben, allerdings in den Untergrund gegangen, aus dem sie sich gelegentlich im Schutze der Dunkelheit mittels Graffito zu Wort melden.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen