19.07.2017

IM TAXI MIT THOMAS BERNHARD


Auf dem Weg zur Preisverleihung

Gestern geträumt, dass mir Thomas Bernard ins Taxi steigt und zu einer Preisverleihung nach West-Berlin will. Es war also nicht der Nobel-Preis, obwohl er auch für den im Gespräch war. Thomas Bernhard, wer ihn kennt, war kein Mann der großen Worte. Was er zu sagen hatte, hat er aufgeschrieben, und zwar in seinen Büchern. Unter keinen Umständen wollte er einen Preis annehmen, aber das Geld mochte er schon. Deswegen wird er jetzt auch gleich in der ersten Reihe sitzen und einen Preis entgegennehmen. Ich war also nicht wirklich überrascht, als Thomas Bernhard plötzlich sagte: "Ich bin geldgierig, ich bin charakterlos, ich bin selbst so ein Schwein."

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen