23.07.2017

GEFÜHLSTRAINING IM GEFÜHLSTAXI


Marktlücke Gefühl

Bei mir im Taxi, ich kann das nicht oft genug wiederholen, darf man nicht nur alles sagen, sogar die Wahrheit, sondern auch alle Gefühle zeigen, wobei das eine die Voraussetzung für das andere ist, wie ich denke. Wie ich heute erfahren habe, sind Gefühle aber nicht nur was fürs Taxi, sondern auch eine Marktlücke, weswegen jetzt sogar ganze Praxen für sie bereitgestellt werden. Das begrüße ich, wenngleich es den Hinweis "Uns geht es gut!" bei mir im Taxi nicht gibt. Ich meine, wie soll es einem sonst gehen, nachdem man endlich fühlen durfte.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen