10.06.2017

KIIIEEENSTLER


Mit den Jahren finde ich so genannte Kiiieeenstler immer merkwürdiger. Anfangs dachte ich noch, es beträfe nur die unbekannten. Heute weiß ich: Umso bekannter sie sind, desto merkwürdiger sind sie auch. Am merkwürdigsten sind die ganz bekannten Kiiieeenstler, die regelrecht durchgeförderten, vom Kunstbetrieb seelisch abhängigen, weswegen sie auf ihre täglichen Verwöhneinheiten nicht mehr verzichten können. Wenn sie die nicht bekommen, dann können die ganz doll auftreten mit dem Fuß und "Manno" dazu schreien, wie neulich bei mir im Taxi. Das hörte sich richtig radikal an. Am Ende der Fahrt war dann schon wieder alles in Ordnung mit meinem Kiiieeenstler. Das nächste Stipendium war nun doch bewilligt und die Hochzeit, mit der er ausgesorgt hat, auch noch nicht abgesagt. Nur meine arme Fußmatte, die hat jetzt 'ne Delle.

Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen