12.05.2017

IM TAXI MIT DEM AVOCADOBAUM


Vor der Fahrt

Seit einiger Zeit nehme ich, wann immer es geht, meinen kleinen Avocadobaum mit ins Taxi. Das ist wichtig bei Zimmerpflanzen, die ja sonst nie rauskommen, dass man ihnen auch mal etwas von der Welt zeigt, auch damit sie nicht wie manch Tier im Zoo enden. Nun habe ich erfahren, dass Avocado eine ganz gefährlich Pflanze sein soll, allerdings nicht der Baum, sondern die Frucht, die es bei meinem Avocadobäumchen zum Glück noch nicht gibt (sonst wäre ich in Gefahr), der immerhin aus dem Kern der Frucht von mir eigenhändig gezogen worden ist. Die Gefahr beim Avocado, das sei rasch noch erklärt, bevor ich gleich wieder zusammen mit meinem kleinen Avocadobaum ins Taxi steige (es ist ja Avocado-Show-Wetter), geht aber genau genommen nicht, wie man uns einzureden versucht, von der Frucht, sondern vom Menschen aus. Umso mehr müssen wir aufpassen, dass wir uns nicht durch Avocados selbst ausrotten. Auch deswegen, wenn du so willst als Warnung, fahre ich ab sofort immer öfter mein selbst gezogenes Avocadobäumchen durch die Gegend.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen