24.05.2017

"GERINGVERDIENER SCHLIESSEN ZUR MITTE AUF"


"Geringverdiener schließen zur Mitte auf" - so lautet der Titel eines Online-Artikels eines Magazins, das sich irgendwann einmal (viele Jahre ist es her) durch eine gewissen Anspruch an die Qualität ihrer Journalistischen Tätigkeit auszeichnete. Während ich mich (jeder hat eine zweite Chance verdient) noch ernsthaft frage, von welcher Mitte wohl die Rede ist (Berlin Mitte ist mit Sicherheit nicht gemeint), zu der die vielen in prekären Arbeitsverhältnissen aufschließen sollen (wahrscheinlich zu sich selbst), fällt mir (gerade noch rechtzeitig) der zweite des Teil Satzes ins Auge: "- aber die Spitze zieht davon." - Bei 8,50 € die Stunde keine Überraschung. Der Satz richtig lautet: Mittelschicht immer prekärer nach unten gezogen, weswegen es sie schon gar nicht mehr gibt, sondern nur noch Oben und Unten.

Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen