13.04.2017

IM TAXI MIT DER MUTTER ALLER BOMBEN


oder wenigstens TaxiBerlin

Ausgerechnet kurz vor Ostern, wo unser aller Jesus ans Kreuz genagelt wurde, setzen die Amerikaner ihre größte Bombe, auch "Mutter aller Bomben" genannt, gegen den IS, auch bekannt als "Terrormiliz Islamischer Staat", in Afghanistan ein, wo unsereiner immer dachte, dass es den nur in Syrien und Umgebung gibt. Also wenn ihr mich fragt: Ich find's Schade. Gerne hätte ich die Mutter aller Bomben vorher bei mir im Taxi, oder noch besser bei mir in der Sendung gehabt. Da hätte man in Ruhe noch mal über alles reden können. Aber sie musste wohl weg, die gute Mutter aller Bomben, immerhin ist sie bereits 2003 entwickelt worden und somit "in die Jahre" gekommen. Außerdem wurde es auch langsam Zeit, dass die Amerikaner mal aufräumen und Platz machen - für neue Bomben.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen