31.03.2017

TAXIFAHREN IST MEHR ALS NUR AUTOFAHREN


Berliner Litfaßsäule / Gryphius- Ecke Boxhagener Str.
früher Friedrichshain / heute Friedrichshain-Kreuzberg

Genauso wie Berlin mehr als eine Stadt ist, das hatte bereits Jean Paul (nicht Belmondo!) erkannt, ist Taxifahren mehr als einfach nur Autofahren. Das Taxi nimmt gewisse Entwicklungen vorweg, hatte ich neulich hier geschrieben. Man kann es auch so formulieren: "Viele Themen, die jetzt politisch aufgepoppt sind, habe ich schon vor zwei, drei Jahren von Taxifahrern ... gehört." So hat es Jochen Rausch getan, mit dem ich heute Abend ab 21 Uhr am Telefon über sein Buch "Im Taxi" in meiner Sendung "Hier spricht TaxiBerlin" auf Pi-Radio sprechen werde, in Berlin auf der 88.4, in Potsdam ist es die 90.7 oder auch im Internet als Live-Stream. Vielleicht verändert sie dein Blick aufs Taxifahren, ähnlich wie das Taxifahren den Blick von Jochen Rausch auf unsere Gesellschaft verändert hat. Mein Gast im Studio wird Kollege Stephan Berndt sein, Berliner Taxiunternehmer und Mitbegründer von "Taxi Deutschland", der uns etwas zu den so genannten "20-Monate-GmbHs" erzählen kann und uns darüber hinaus verraten wird, ob es in Berlin eine "Taxi-Mafia" gibt, die eventuell Mitarbeiter des Landeseinwohneramtes (kurz LABO) bedroht.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen