03.03.2017

HIER SPRICHT TAXIBERLIN # 9


Gleich ist es wieder so weit, und zwar um 21 Uhr auf Pi-Radio, in Berlin ist das die 88.4, in Potsdam die 90.7 und natürlich auch im Internet. Da gibt es die Neunte, nicht von Beethoven, sondern von "Hier spricht TaxiBerlin". Habe gestern sogar einen Fernsehdreh abgesagt (Öffentlich-Rechtlich wollte ernsthaft mich und mein Taxi für vier Stunden für lau - das musst du dir mal vorstellen!), um heute fit zu sein für "Opi" - der lebenden Taxilegende aus der Friedelhainer Schreinerstraße. "Opi", für alle die ihn nicht kennen, könnte die Sendung eigentlich alleine gestalten, so viel hat der zu erzählen. Im Prinzip bin ich nur im Studio, um "mit meiner zarten Stimme" (O-Ton "Opi") die Musik anzusagen, denn dafür muss "Opi" mal einen Moment den Mund halten, was die eigentliche Herausforderung am heutigen Abend sein wird. Natürlich werden wir in der Sendung auch wieder unserem Bildungsauftrag nachkommen, dem wir als öffentliches Verkehrsmittel neben der Beförderungspflicht (nur nicht für lau!) Folge zu leisten haben. "Opi" und ich werden gemeinsam den Stadtplan vorlesen, wovon "Opi" aber noch nichts weiß (er weiß nur, dass er seine Lesebrille mitbringen soll) - das wird ein Spaß!

Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen