12.01.2017

IM BADEMANTEL NACH AMERIKA


"Über den Wolken ... "

Anfang Januar ist nicht nur im Taxi Tote Hose, sondern auch im Flugzeug. Da kann jeder mit den Schweizern fliegen, also auch ich, weswegen im Flieger selbst dann schon wieder ganz schön was los ist. Ich bin ja nun schon etwas älter, habe die gute alte Zeit noch selbst miterlebt, als Fliegen noch etwas exklusives hatte. Ich habe es mir also nicht ausgedacht. Diese Exklusivität von früher hat es heute nicht mehr, das kann ich ganz klar sagen, ausser man gibt sich selbst eine gewisse Exklusivität. Genau das versuche ich derzeit, ich hatte es auch angekündigt, nachdem meine Silvesterschicht im Bademantel ein so großer Erfolg war. Diesen Beitrag schreibe ich exklusiv aus dem Schweizer Flieger, der gerade über Grönland fliegt, das auf Englisch Greenland heißt, was aber ganz in Schnee gehüllt ist. Ich sitze hier ganz entspannt in meinem frisch gewaschenen Bademantel Modell "Zigeuner" und erfreue mich an Schweizer Schokolade und der üblichen Italienischen Tiefkühlpasta der Holzklasse. Die Schweizer, so viel kann ich verraten, sind nicht nur in Sachen Bademantel, aber auch da, total neutral. Gespannt bin ich, ein klein wenig Angst habe ich auch, was die Amerikaner zu meinem Outfit sagen, insbesondere seitdem ich neuerdings selber einer bin. "Davon später mehr."

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen