16.01.2017

CALL OR TAKE BUT NOT A TAXI


Ein Fossil von vorgestern

Nachdem man mich gestern bei UBER nicht reingelassen hat, habe ich viel Zeit, beispielsweise zum Fernsehen. Und da habe ich mir gestern Abend einen unmöglichen Film angesehen, mit unwahrscheinlich schlechten Schauspielern und einer schier unglaublichen Story. Es ging irgendwie ums Heiraten, was an sich mein Ding ist, gerade in Amerika. Die jungen Leute im Movie hatten aber, wie nur allzuoft die jungen Menschen heutzutage, keinen Plan. Der angehende Bräutigam wusste zum Beispiel nicht, dass seine Braut in Spe gar nicht von ihm, sondern von seinem besten Freund, den er natürlich zu der Hochzeit eingeladen hatte, entjungfert wurden war. Ich frage mich, worüber junge Leute heute noch sprechen, insbesondere vorm Heiraten, wenn das Wichtigste im Leben unausgesprochen bleibt. Wahrscheinlich, welches dumme Tattoo sie sich als nächstes auf ihre blöden Körper stechen lassen. Auf jeden Fall, und darum geht es in meinem Leben, wurde in diesem bescheuerten Film auch Taxi gefahren. Und wie das in Amerika so ist, geht hier keiner zum Taxistand, weil es den nämlich gar nicht gibt, außer vielleicht am Flughafen und vor den größeren Hotels. In Amerika, und das war das einzig Interessante an dem ansonsten total beknackten Film, ruft man heute kein Taxi mehr. Nein, meine lieben Landsleute und guten Europäer, ich muss es euch leider sagen, in Amerika ruft man heute ausschließlich ein UBER.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen