19.12.2016

WEIHNACHTEN MIT MARIO UND MANUELA


Der Weihnachtsbaum

Ihr Weihnachtsbaum vom Baumarkt ist schon ordentlich geschmückt mit einer batteriebetriebenen Lichterkette von "kik", die selbst im Vorbeifahren nicht zu übersehen ist. Ihr Wohnzimmer ist aufgeräumt, der Rollstuhl von Manuela, die schon siebzehn Jahre auf der Straße lebt, angeschlossen. Des Schloss hält sie des Nachts in der Hand - sicher ist sicher. Im Sommer leben Mario und Manuela an der Spree, dort ist es sicherer, allerdings haben sie da kein Dach überm Kopf. Das haben sie in der Koppenstraße unter der Brücke am Ostbahnhof, wo sich nur manch einer ohne zu fragen aus ihrer Spendenbox, einem Riesenteller aus Plastik vorm geschmückten Weihnachtsbaum, bedient, denn genommen wird immer von denen, die sich nicht wehren können. Mario und Manuela mögen keine Klauer, geben aber dafür und zwar von allem, von dem sie zu viel haben, auch wenn das nicht viel ist, sehr gerne. Wenn du Weihnachten noch nichts vorhast, dann bringe etwas gegen die Kälte und besuche auch du sie.

 von Mario und Manuela

Fotos&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen