27.12.2016

SONNENALLEE


Neulich musste ich die Sonnenallee runter fahren. Fahr auch du mal die Sonnenallee runter. Da erlebst du noch richtig was. Du musst nur zum Hermannplatz, dort beginnt die Sonnenallee. Und da geht es mit den Abenteuern auch sogleich los. Beispielsweise Menschen, die unvermittelt auf die Straße stürzen. Oder Fahrzeuge, die in zweiter Reihe parken. Auch slalom fahrende Raser, die dich links und rechts überholen. (Am Liebsten würden sie wohl über dich drüber fahren.) In der Sonnenallee herrscht eine andere Straßenverkehrsordnung, das ist bekannt. Das wusste auch schon Heinz Buschkowsky, und der muss es wissen, schließlich war er dort Bürgermeister. Hinzu kommen Fahrradfahrer ohne Licht und Baustellen - auch ohne Licht. Aber die sind mittlerweile normal, und zwar überall in Berlin. Nicht so die vielen Schriftzeichen in der Sonnenallee, die du nicht lesen kannst. Wo wir denn rauskommen werden, fragte mein Fahrgast. Sie wohnte im "Estrel" und lieferte die Antwort passenderweise gleich mit: "Wahrscheinlich in Bagdad." Vielleicht weil sie aus Bielefeld kam.

Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen