10.12.2016

NEULICH AM KOTTBUSSER TOR


oder auch einfach nur "Kotti"

Es ist schon merkwürdig. Da fahre ich jedes Wochenende bestimmt zehnmal über den Kotti, wenn nicht noch öfter, und trotzdem habe ich letzten Montag zum ersten Mal das Minarett dort an der Skalitzer wahrgenommen. Das lag wohl daran, dass ich zu Fuß und nicht mit dem Taxi unterwegs war. Möglicherweise spielte auch das tolle Abendlich eine gewisse Rolle. Das möchte ich nicht ausschließen.
Wie immer dem auch sei, es ist letztendlich nichts Neues, sondern bestätigt nur das, was ich immer sage, auch zu meinen Fahrgästen: Nimm dir Zeit und laufe ein Stück, dann siehst du auch was.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen