06.12.2016

"DENKEN - FÜHLEN - HANDELN"


"... sich nicht mit einfachen, billigen Phrasen abspeisen lassen ..."

Meine Suche nach "Denken - Nachdenken - Handeln" für "Mein Wunschzettel" führte mich zu "Denken - Fühlen - Handeln", was nicht nur kostengünstiger, weil umsonst, sondern vermutlich auch inhaltlich besser ist. Das liegt vor allem am alleinigen Darsteller Hans-Joachim Maaz, der mir bereits vor einiger Zeit im Taxi saß, und der wie ein guter alter Märchenonkel daherkommt, dabei aber wirklich etwas zu sagen hat. (Das muss man erstmal hinkriegen!) Beispielsweise meint Maaz, dass derjenige, der sich heute keine Sorgen macht, nicht ganz normal sein kann. Mit anderen Worten: Er stellt unsere Welt, besser: wie man sie uns einredet, dass sie sei, vom Kopf auf die Füße.

Video YouTube
Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen