30.11.2016

ENDE NOVEMBER GEDANKEN


Heute ist der letzte Tag im November, der traurige Monat ist also fast vorbei. Ich persönlich fand ihn jetzt gar nicht so traurig. Sieht man mal davon ab, dass zweimal Flohmarkt ausfiel, was für mich immer eine große Herausforderung darstellt, so brachte der November für seine Verhältnisse doch ziemlich viel Sonne. Zumindest habe ich so meine Bedenken, dass es im Dezember in dieser Angelegenheit wesentlich besser laufen wird. Klar, da ist immerhin Weihnachten, der Lichtblick am Ende des Jahres. Aber bis dahin, oder genauer: bis kurz davor, werden die Tage noch kürzer, als sie es  jetzt schon sind. Ich habe mir bereits vor vielen Jahren eine Tageslichtlampe zugelegt - aus Amerika. Die hilft wirklich. Den JahresEndBlues kenne ich seither nur noch vom HörenSagen. Klar, die Tage sind deswegen für mich auch nicht länger, und auch ich muss Nachts im Taxi das Licht einschalten. Aber schlechte Laune habe ich beispielsweise gar nicht mehr. Ganz im Gegenteil! Ich könnte eigentlich permanent Luftsprünge machen, und manchmal mache ich das auch - sogar im Taxi. Das kommt extrem gut an. Gut, nicht bei allen Fahrgästen. Komischerweise gerade die jüngeren unter ihnen tun sich mit meinen Luftsprüngen meist schwer. Junge Menschen machen heute keine Luftsprünge mehr. Das ist zumindest meine Erfahrung. Aber die Alten, die leben mitunter richtig auf bei mir im Taxi. Das solltest du mal sehen! Die sind dann kaum noch unter Kontrolle zu halten. Ich weiß, das ist schwer vorstellbar, wenn man die Alten nur von außen kennt. Aber glaubst du im Ernst, dass die wirklich so sind, wie sie sich geben? Mit Sicherheit nicht! Die verstellen sich nur. In Wirklichkeit sind die meisten (nicht alle) jung geblieben in ihrem tiefsten Inneren. Das muss man nur freilegen - ist ja bei den Jungen nicht anders. (Das Einfache, was schwer zu machen ist.) Wobei, wenn ich's mir Recht überlege, ist das bei den Jungen oft schwieriger als bei den Alten. Die jungen Leute sind heute oft schon so erwachsen. Gut, das war schon immer so, aber so extrem nun auch wieder nicht. Aber wer kann das schon so genau beurteilen? Jedenfalls hoffe ich sehr, dass die Jungen mit dem Alter wieder jünger werden - so wie die Alten.

Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen