11.10.2016

SO VIEL OBERFLÄCHE WAR NIE


Ich weiß nicht, wie es dir geht, und sicherlich hat es auch mit dem Alter zu tun, aber so viel Oberfläche (oder auch Irrlichter, wie mein Freund Dietrich sagen würde) war nie. Bunt ist sie, diese Oberfläche, und wie! Trotzdem sollte sie uns nicht daran hindern, intelligent zu sein und zwischen den Zeilen zu lesen, denn nichts anderes bedeutet Intelligenz. Intelligent ist heute natürlich jeder, das ist klar, deswegen bedient sich ein jeder auch so gerne Schubladen mit Etiketten drauf. Du machst dir Sorgen? Dann bist du ein "besorgter Bürger"! Du wirst lachen, aber das geht schneller als du denkst. Es ist wie eine sich selbst erfüllende Prophezeiung, die zu hundert Prozent funktioniert. Du glaubst mir nicht? Dann probier es aus! Ich hab' leider gerad' keine Zeit. Ich muss mich mit Leuten unterhalten, beispielsweise bei mir im Taxi. Und da muss ich sagen, dass viele die Dinge ganz klar sehen. Klarer auf jeden Fall als die uns Regierenden, obwohl das nun wirklich keine besondere Leistung ist. Du möchtest ein Beispiel? Denk an den letzten Feiertag! War er nicht wie der letzte Republikgeburtstag? Die Herrschenden feiern abgeschirmt und abgehoben und haben völlig den Kontakt zu den Realitäten im Land verloren. Aber es kommt noch besser: Uns Regierende laufen bei Demonstrationen mit, die dem Land, das sie regieren, den Tod wünschen. Als wenn es nicht schon schlimm genug wäre, dass sie selbst als Kind nicht gemocht wurden. Nein, zur Strafe soll sich nun jeder von uns als  Erwachsener wie ein Stück Scheiße fühlen. Bertolt Brecht hatte eine einfache Lösung für dasselbe Problem. Er schlug seinerzeit den Regierenden vor, einfach das Volk aufzulösen und ein anderes zu wählen. Unser Land (es ist auch dein Land!) wollte Brecht noch "verbessern", "lieben" und "beschirmen". "Und das liebste mag's uns scheinen, so wie anderen Völkern ihrs." Komisch, dabei war Brecht doch Linker und Deutscher, oder nicht? Sicher ist, dass Brecht, was das weibliche Geschlecht angeht, kein Kostverächter war. Ganz im Gegenteil: Frauen hatte der ohne Ende! Wahrscheinlich, das ist jetzt aber nur eine Vermutung, hätten wir heute, wenn es mehr von seiner Sorte geben würde, auch keinen "demographischen Wandel".

Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen