25.07.2016

DAS WORT ZUM MONTAG



oder Das Ende der Grammatik

Die von mir schon vor einigen Tagen empfundenen merkwürdigen Schwingungen scheinen nun Realität zu werden, wenngleich an anderen Orten, etwas weiter im Süden. Ähnlich ist es mit der Suche, auf der ich mich gerade befinde. In der Auszeit, die demnächst beginnt, ist man ohne eigenes Fahrzeug ein Nichts. Nur deswegen suche ich eins. Fündig wird man auch hier heute meistens im Internet. Vor dem Internet hat man auch Fahrzeuge gefunden, aber das nur nebenbei. Mit dem Internet ist es nun so, dass jeder alles schreiben kann, oder zumindest fast. Beispielsweise "Zahnrim", "Stosdämpfer", "Lauft super", "Mit nummer Schilder" und, ein kleines Highlight: "Bremen neu". Alles kein Beinbruch. Und sicherlich nicht das Ende der Welt. Aber mit Sicherheit das Ende der Grammatik.

Video RoberWeber

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen