07.05.2016

RAUS AUS DER ROUTINE


Manchmal kann es ganz schön sein, aus seiner Routine herausgerissen zu werden. Ein Brückentag, so wie gestern, bietet die Gelegenheit dazu. Nicht, dass ich selbst frei gemacht hätte - das nicht! Die Routine ändert sich da nur für andere. Beispielsweise für Leute, die plötzlich in unsere Stadt kommen, von der sie vorher nie gehört hatten, und dann auch nochTaxi fahren müssen in Berlin. Andere, die eigentlich in Berlin wohnen, fahren auf einmal "nach Hause" und fehlen hier im Taxi. Das ist in Kurzform ein Brückentag in einem Berliner Taxi, gegen den prinzipiell nichts einzuwenden ist, wenn er mich nicht regelmäßig aus meiner Routine reißen würde. Vor jeder Fahrt muss ich plötzlich die Frage beantworten, was sie den kosten würde, was an sich nicht schlimm wäre, wenn ich bloß genau wissen würde, ob eine Fahrt vom Hackeschen Markt zum Alexanderplatz jetzt nur 6,30 oder doch schon 6,50 Euro kostet ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen