16.05.2016

CALL ME CALM EXCITED


Manchmal spreche ich auch türkisch ...

Immer wieder muss ich englisch sprechen in meinem Taxi, was schlimm genug wäre, wenn meine englischsprachigen Fahrgäste darüber hinaus nicht immer auch noch wissen wollten, wie ich denn heißen würde, wenn sie mich "How Are You?" fragen. Ich weiß immer gar nicht, was ich darauf sagen soll. Ich meine, egal was ich ihnen antworte, sie verstehen's ja eh nicht. Zumindest meinen Namen, den verstehen sie neuerdings, seitdem ich mir sozusagen einen englischen Künstlernamen zugelegt habe, und zwar "Calm Excidet". Für meine zahlreichen anglophoben Leser möchte ich ihn kurz erklären, das muss reichen für heute, immerhin ist Feiertag. Also "Calm" steht für ruhig, und wer mich kennt, der weiß, dass das stimmt. Das ist auch der Grund, warum ich Taxi fahre, weil ich im Taxi meine Ruhe habe, zumindest so lange keine Angelsachsen einsteigen. Warum die sich immer ausgerechnet in meinem Taxi anbrüllen müssen, ist mir bis heute ein Rätsel. Doch weiter mit meinem Künstler-Nachnamen "Excited", was bedeutet, dass ich, der ich "Calm" mit Vornamen heiße, mich wirklich, also "really" wirklich, wenn es denn mal ganz ruhig bei mir im Taxi ist, mich darüber tierisch aufregen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen