07.03.2016

IM TAXI MIT WOLFGANG AMADEUS




Die Musik von Mozart, der sich selbst übrigens nie Amadeus, sondern Amadé oder wegen mir noch Amadéo nannte, ist definitiv die beste Musik für's Taxifahren, das kann ich nach vielen Jahren der Probe definitiv sagen, und das nicht nur des Fahrens, sondern auch des Trinkgelds wegen. Bei Mozart geben nicht nur die Kühe mehr Milch, sondern die Fahrgäste auch mehr Trinkgeld. Wie viel Trinkgeld es genau mehr gibt, kann allerdings nicht verallgemeinert werden. Das muss der interessierte Kollege schon selbst herausfinden. Es kommt aber, wie überall, nicht nur auf den Musiker, sondern auch auf den Fahrer an, so viel kann ich verraten. Obige Salzburger Sinfonie eignet sich darüber hinaus übrigens auch gut als Geburtstagsständchen.

Musik Mozart
Standbild YouTube
Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen