04.12.2015

ÜBERLEGUNGEN ZUM WOCHENENDE IM TAXI


Egal, was oder wen man mitnimmt ...

Würde ein Ausserirdischer auf die Erde schauen, ginge es ihm wahrscheinlich wie uns Menschen, wenn wir auf einen Ameisenhaufen blicken. Er würde sehen, was wir sehen: Ein uns unverständliches Gewusel. Es gibt allerdings einen Unterschied: Das Gewusel der Ameise hat seinen Sinn, auch wenn wir Menschen ihn nicht sofort verstehen. Unser Gewusel dagegen ist in der Regel, sieht man von wenigen Ausnahmen ab, absolut sinnlos.

Unser Gewusel dient einzig und allein der Verbreitung unnötiger Unruhe. Mobilität an sich ist nicht verkehrt. Die Ameisen, die durch ihr Gewusel ein Gemeinwesen begründen und dabei noch für Ordnung sorgen, beweisen es. Wir sorgen mit unserer so genannten Mobilität neben Hektik und Stress nur noch für Dreck, von der Zerstörung unserer Lebensgrundlage gar nicht zu reden.

Am liebsten würde ich mich wie die Ameise durch ihren Staat durch meine Stadt wuseln, dabei mitnehmen, was und wen ich will; und eben nicht wie eine Kugel im Flipperautomat fremdbestimmt von Menschenhand ständig von einer Bande zur nächsten gejagt zu werden. Das ist nämlich auch völlig sinnlos.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen