22.12.2015

SPENDEN OHNE GELD


Ich bin mir nicht sicher, was jetzt schlimmer ist, Leute, die nichts Gutes tun, oder Leute, die Gutes tun, um darüber zu berichten, tendiere aber zu letzteren. Am Schlimmsten sind auf jeden Fall die, die Feuer geben oder den Weg weisen bereits als gute Tat ansehen, und dies der Welt auch noch wissen lassen. Für sie gibt es jetzt verschiedene Apps zum runterladen, mit denen sie ohne selbst Geld auszugeben spenden können, beispielsweise indem sie Fragen beantworten, sich GPS-tracken lassen oder Werbung ansehen. Keine Sorge, auch dieser Tip ist völlig umsonst, es genügt vollkommen, wenn du uns von Berichten über deine guten Taten verschonst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen