01.12.2015

"DIE STRASSE - MEINE UNIVERSITÄT" (TEIL I)




Wie gestern angekündigt, beschäftige ich mich in meiner neuen Serie "Die Straße - meine Universität" vorzugsweise mit Büchern, die ich im Taxi gelesen habe. Den Anfang macht heute "Anmerkungen zu Hitler" von Sebastian Haffner, der nicht nur bedauert, dass viele Jüngere rein gar nichts mehr über die Person Hitler wissen, was sich, das ist wiederum meine Erfahrung, oftmals  darin ausdrückt, dass sie schon alles über Hitler wüssten, und, was noch schlimmer ist, viele Deutsche sich nicht mehr trauen, Patrioten zu sein, was deswegen schlimm ist, weil diese Leute nicht wissen, wie sehr sie damit Hitlers letzten Willen erfüllen, so Haffner.

Wer wissen will, wieso sie damit Hitlers letzten Willen erfüllen, muss "Anmerkungen zu Hitler" von Sebastian Haffner lesen. Wer wissen will, was das mit uns im Hier und Heute zu tun hat, warum unsere sogenannte "Willkommenskultur" verlogen ist und was wir tun können, der sollte sich obigen Podcast anhören.

Stimme&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen