28.11.2015

ALS WENN FAHRRADFAHRER AN SICH NICHT SCHON GENUG NERVEN ...


Ernst-Reuter-Platz / früher Charlottenburg
heute Charlottenburg-Wilmersdorf

Als wenn Fahrradfahrer an sich nicht schon genug nerven, wenn sie aus kleinlicher Sorge um ihre Reifen nicht auf dem Radweg sondern auf der Straße fahren, das ganze natürlich ohne Licht, dafür mit Kopfhörern, damit sich andere auch mal um sie sorgen, was ihnen aber an Sorge nicht ausreicht, weswegen sie zusätzlich monatlich mindestens noch ein Fahrradkorso und in diesem Korso den Ernst-Reuter-Platz hundertfach umrundend auf "kritische Masse" machen.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen