05.10.2015

AUSZEIT ARZT


Dr. Dim. Dimitrow
Pathologe

In der Auszeit ist vieles, um nicht zu sagen alles, anders als in Berlin. Wer schon einmal in einer war, weiß das. Wer nicht, dem sei gesagt, dass in der Auszeit Ja Nein heißt und Schwarz Weiß ist - und umgedreht! Wer sich darunter nichts vorstellen kann, dem sei der Film "Schwarze Katze Weißer Kater" von Emir Kusturica empfohlen, der ebenfalls in einer Auszeit irgendwo am Rande spielt.

Auch in der Auszeit suchen die Menschen im Krankheitsfall einen Arzt auf. Da sind die Auszeit Menschen wie wir. Aber sie lassen sich auch gerne mal so von einem Experten beraten, was vor allem daran liegt, dass die Menschen in der Auszeit viel Zeit haben. Um genau zu sein, haben sie Zeit ohne Ende.

Und so war es keine Überraschung, dass das Wartezimmer vom Pathologen, dem Experten fürs Sterben, gut gefüllt war. Nicht nur von alten Leuten, sondern auch von jungen Auszeitlern, die das mit dem Sterben offensichtlich nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn die meiste Zeit ist man ja tot.

Wie gesagt, das Wartezimmer vom Pathologen war gut gefüllt. Was mich darüber hinaus erwarten würde, davon wollte mich mich überraschen lassen. Mit der Bereitschaft "sich überraschen zu lassen" kommt man in der Auszeit übrigens sehr weit, aber das nur nebenbei.

Leider kam es an diesem sonnigen Montag zu keiner Überraschung, was ganz einfach daran lag, dass der Pathologe Dr. Dim. Dimitrow bereits verstorben war. Das allerdings schon vor einiger Zeit, was schon das Schild (Foto) an seinem Haus vermuten ließ. Vielleicht war aber genau das die Überraschung, von der ich sprach. Wer weiß das schon so genau ...

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen