25.09.2015

AUSZEIT DIES UND DAS UND JENES


Lange habe ich nichts von mir hören lassen. Das liegt nicht daran, dass es nichts zu berichten gäbe - ganz im Gegenteil! Oft hat einfach das Auszeit Internet etwas dagegen, dass ich aus ihr berichten kann. Da das Auszeit Netz mir heute wohlgesonnen scheint, greife ich die Chance am Schopfe, und veröffentliche, abweichend von der sonst üblichen Routine, gleich drei anstelle von nur einem Foto von den wichtigsten Auszeit Vorkommnissen:

Auszeit Pilz

Gestern wurde sie offiziell eröffnet, die Auszeit Pilzsaison, und zwar mit dem ersten Parasol- oder auch Schirmpilz, der in der Auszeit Busen- oder auch, ganz direkt, wie es in der Auszeit üblich ist, einfach nur "Titten"-Pilz (Foto) genannt wird.

Auszeit Loch

Auch in der Auszeit gibt es Löcher. Bekannt ist die Auszeit aber vor allem wegen seiner "Schwarzen Löcher", von denen jeder Auszeit Mensch mindestens eins hat, so auch ich (Foto). In den "Schwarzen Löchern" der Auszeit verschwindet, so wie überall, alles, was ganz schön ist. Das schönste ist aber zweifellos, dass, wenn das Loch voll ist, man einfach nur ein neues "Schwarzes Loch" graben braucht, in dem dann wieder alles verschwinden kann.

 Auszeit Fahrtenbuch

Auch in der Auszeit wird Überwachung groß geschrieben. Um genau zu sein, liegt die Überwachung den Auszeit Menschen im Blut. Aber wem liegt sie nicht im Blut? Mir auf jeden Fall! Und deswegen führe ich jetzt ein Fahrtenbuch. Ich könnte natürlich auch einen Auszeit Menschen fragen, wo ich wann gewesen bin. Ja, das ginge. Aber das ist eben auch umständlich. Besser ist, man hat es "Schwarz auf Weiß", wobei "Schwarz" in der Auszeit auch "Dunkelgrün" (Foto) sein kann.

Fotos&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen