11.07.2015

SCHMERZENSGELD


Ausnahmsweise mal nur Text und kein Foto vorneweg. Das Bild, das ich hätte bringen wollen, ist das vom Cover des aktuellen SPIEGEL, welches ich bereits gestern mit diesem Beitrag dank hellseherischer Fähigkeiten, die man als Taxifahrer manchmal so hat, vorweggenommen habe.

Der von mir verlinkte YouTube Clip zeigt das Ende von ALEXIS SORBAS, wo Sorbas seinem Boss das Tanzen lehrt, nachdem der vorher sein ganzen Geld in einer griechischen Kohlenmiene auf Kreta verloren hat. Das nur für die, die den Film nicht kennen. Das Buch von NIKOS KAZANTZAKIS ist übrigens noch besser als der Film, auch wenn dies auf den ersten Blick unmöglich scheint.

Auf dem Cover des aktuellen SPIEGEL lehrt nun wiederum ein Grieche im Folklore-Kostüm und mit Ouzo-Glas in der Hand einem Deutschen das Tanzen, der sich aber nicht wirklich aufs Tanzen konzentrieren kann, weil er seine Geldbörse und das Geld darin festhalten muss.

Dass es ein Deutscher ist, erkennt man nicht nur daran, dass er ein Trikot der deutschen Fußballnationalmannschaft anhat, sondern vor allem daran, dass er Sandaletten mit Strümpfen trägt. Das bringen nur Deutsche fertig.

Dass der Grieche tanzen wird, hatte ich ja prophezeit. Merkwürdig ist nur, dass er, also der Grieche, jetzt doch wieder nach der Pfeife der Europäer tanzen will, obwohl er genau das vor nicht einmal einer Woche abgewählt hat. Selig sind die mit ohne Kurzzeitgedächtnis.

(Ob der Grieche wirklich nach europäischer Pfeife tanzen wird, bleibt abzuwarten. Ich persönlich kann es mir jedenfalls nicht vorstellen.)

Aber was ist nun mit dem Deutschen und seinem Geld. Genau das habe ich letzte Nacht mit dem Kollegen Iwo aus dem fernen Bulgarien, was von hier aus gesehen noch vor Griechenland liegt, diskutiert, und ich muss sagen, dass das sehr erhellend war.

Kollege Iwo aus Sofia, wie die bulgarische Hauptstadt heißt, meinte nämlich, dass unser ganzes Geld nur die Entschädigung für all die Schäden sei, die wir Tag für Tag durch unsere Arbeit erfahren. Wenn man so will, ist unsere gesamte Kohle nur eine Art Schmerzensgeld, beispielsweise auch für versäumte Tänze.

Foto&Text TaxiBerlin


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen