08.07.2015

KORREKTER BERLINER BEAMTER


Friedrichstraße / früher Mitte / heute Neue Mitte

Am Wochenende waren es in Berlin vierzig Grad, in der Kuppel vom Reichstag sogar sechzig, weswegen sie auch geschlossen werden musste. Ich schrieb darüber. Ich schrieb auch, dass die Berliner und ihre Besucher völlig verblödet sein müssen, wenn sie sich trotz Hitze ins Taxi oder auch in ihre eigene Kiste setzten und damit durch die Gegend fahren und nicht mit dem Fahrrad an den See.

Einige wenige nicht völlig Verblödete haben alles richtig gemacht, beispielsweise der Polizist auf dem Fahrrad in der Friedrichstraße. Das waren aber Ausnahmen, das kannst du mir glauben. Aber nicht nur das. Auch darüber hinaus hat sich der Ordnungshüter richtig, wegen mir auch korrekt, verhalten, und nur seine Pflicht getan.

Denn der Berliner Beamte mit Helm, Handschellen und Knarre am Halfter ist nicht einfach nur der frischen Luft wegen durch die Gegend gefahren ist. Nein, der hat richtig gearbeitet und die völlig Verblödetsten aus dem Verkehr gezogen. Beispielsweise den Wagen vor mir. Den hat er dazu nicht einfach nur links überholt, sondern beim Überholen auch noch rechts rausgewunken. Korrekt!

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen