05.05.2015

GENERALSTREIK - JETZT !


Auch ein Grund

Warum ich gerade jetzt laut über einen Generalstreik nachdenke, hat verschiedene Gründe. Als erster ist da natürlich der Bahnstreik zu nennen, an den man sich nur dranhängen braucht, was die Sache um vieles einfacher macht. (Mit dranhängen meine ich aber nicht, jetzt extra mit dem Taxi rauszufahren! Ich erwähne das nur für die wenigen Begriffsstutzigen unter meinen Lesern.)

Ein weiterer Grund ist auch, dass es lange keinen Generalstreik hierzulande gegeben hat. Das Internet sagt, dass der letzte, der in Frage kommt, ein Generalstreik gewesen zu sein, der 17.Juni war. (Jetzt nicht der im Tiergarten, sondern der von 1953 in der DDR!) Aber das ist auch schon wieder über 60 Jahre her. Der mit über 12 Millionen Menschen größte Streik in Deutschland war 1920 zu Zeiten der Weimarer Republik, also vor knapp 100 Jahren.

Ein wichtiger Grund für einen Generalstreik ist zweifelsohne unser Geheimdienst, der bald sein neues Domizil in der Neuen Mitte beziehen wird, sozusagen als Belohnung dafür, dass er seinem Partner aus Amerika jahrelang freie Hand bei der Überwachung gelassen hat. Was der genau getrieben hab, ist leider nicht bekannt, aber keine seiner Operationen soll sich gegen einen von uns gerichtet haben.

Das glaube ich gerne. Oder anders gesagt: Ich habe in meinem Taxi nichts von einer möglichen Überwachung mitbekommen, was vielleicht auch an meinem überschaubaren Einkommen liegt. Irgendwie habe ich immer noch die Vorstellung, dass man erst ab einem bestimmten Vermögen ins Visier gerät, was aber nicht mehr stimmen muss. Was einen verdächtig macht, weiß letztendlich keiner so genau, und kann auch keiner wissen, weil es ja geheim ist.

Allgemein bekannt dagegen ist, dass ich gekündigt bin, genauer gesagt: entlassen, oder mit einem anderen Wort: arbeitslos. Ich habe bereits mehrfach darüber geschrieben. Das hat zur Folge, dass ich viel Zeit habe, und wenn ich ganz ehrlich sein soll, ist mir auch irgendwie langweilig, und da käme mir so ein kleiner Generalstreik gerade recht. Möglicherweise geht es dir genauso. Dann schließ dich doch an, und fordere auch Du den "Generalstreik - jetzt!"

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen