07.04.2015

"SASCHAS WELT"


Taxi Café / Sonnenallee Ecke Hobrechtstraße
früher Neukölln / heute Neukölln

"Kollege" Sascha hat der "Welt" ein Interview gegeben, in dem es um sein Buch geht, Gratulation nochmal - auch von dieser Stelle, was er fleißig auf seinen Seiten bewirbt, doch leider ohne einen Link zum Interview, wofür er, wer ihn kennt, weiß das, einfach zu schüchtern ist. Einen anderen Grund kann ich mir nicht denken, denn auch die Fotos vom Springer Fotografen erscheinen mir äußerst gelungen.

Obwohl, wenn ich's mir recht überlege, war da mal irgendwas auf seinem Blog. Hm, ich kann mich gerade nur dunkel daran erinnern, und das, obwohl es doch in roter Schrift war. Vielleicht liegt es an der Länge des Textes, der sich über mehrere Zeilen erstreckte, und der sich, glaube ich zumindest, an die Kollegen der Springer Presse richtete, und dass sie ihn bloß in Ruhe lassen sollen - den Sascha.

Und selbst wenn es so wäre, was ist so schlimm daran, man kann seine Meinung ja auch mal ändern, warum denn nicht. Das passiert tagtäglich, und auch mir ist es schon passiert. Gestern zum Beispiel: Da wollte ich dem Sascha ein paar aufmunternde Worte schreiben, und dann habe ich es doch erst heute getan, was aber auch egal ist, weil er weder die von heute noch die von gestern veröffentlicht.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen