20.02.2015

FÜR DIE FRAUENQUOTE IM TAXIGEWERBE


Forderung am Flughafen Tegel

Es fing, glaube ich, alles damit an, dass es plötzlich einen Toilettenmann anstelle einer Toilettenfrau gab. Ich rede vom Toilettenhaus für Taxifahrer direkt neben der "Pilotenbude", wie der kleine Imbiss (ebenfalls nur für Taxifahrer) am Flughafen Tegel von Insidern liebevoll genannt wird. Unmittelbar nach dem Betreiberwechsel, wie das immer so ist, war der Eintritt dort noch frei. Aber nicht nur das! Am Anfang gab es auch noch Rosenwasser für die Kunden - ebenfalls umsonst!

Nun mussten sich die Frauen vom Flughafen Tegel natürlich etwas einfallen lassen. Das war ja klar! Aber was? Gut, es hat etwas gedauert. Man, Verzeihung - frau, musste sich erstmal positionieren. Dafür ist ihre Forderung jetzt umso klarer. Obwohl, wenn ich's mir recht überlege, würde ich an deren Stelle noch einen Schritt weiter gehen (wenn schon, denn schon) und die Frauenquote für die Berliner Stadtreinigung (BSR) gleich mitfordern. Letztendlich ist die BSR nichts anderes wie Taxifahrer und Toilettenfrau in Personalunion.

Den zweiten Satz mit der Ökonomie (Foto) verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz. Ist es denn nicht mehr so, wie uns immer gesagt wurde, dass Frauen weniger Geld für die selbe Arbeit bekämen? Und wäre es dann, rein ökonomisch natürlich nur, nicht sinnvoller, mehr Frauen einzustellen? Gut, der Mann geht später in Rente, was wiederum für ihn spricht. Aber dafür stirbt er bekanntlich auch früher. Komisch, dass sich noch nie jemand darüber beklagt hat. Ob das daran liegt, dass es die Männer und nicht die Frauen betrifft?

Wie gesagt, ich verstehe das mit der Ökonomie nicht ganz, und ich weiß auch nicht, wie die Frauenquote bei der BSR aussieht. Was ich mit Sicherheit weiß, ist, dass es das im Taxigewerbe nicht gibt. Da bekommt jeder, egal ob Taxifahrer oder Taxifahrerin, das, was auf der Uhr steht. Aber nicht nur deswegen begrüße ich die Frauenquote im Taxigewerbe. Nein, ich könnte mir sogar vorstellen, dann auch wieder mehr Taxi zu fahren. Käme natürlich auf auch die Frauen drauf an, die da hinterm Lenkrad sitzen ...

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen