23.01.2015

"GOTT IST DOOF." - NUR WELCHER?


ZITTY / Cover / Detail

Bevor ich mich gleich mit meiner Taxe ins Berliner Wochenende stürze, noch ein Wort zum Cover der aktuellen Ausgabe des Berliner Stadtmagazins ZITTY. Ich tue dies aus einem gewissen Verantwortungsgefühl gegenüber meiner Stadt, denn die ZITTY lese ich schon seit Jahren nicht mehr. Das liegt daran, dass ich selbst kaum noch weggehe, und die wenigen Male, wenn es passiert, mich auch ohne dem Stadtmagazin zurechtfinde. Zum großen Teil liegt das am Taxifahren, das kann ich durchaus mal so sagen, wo ich regelmäßig mit Informationen aus erster Hand versorgt werde, was sich anzuschauen lohnt und was nicht. (Das meiste der "offiziellen Kultur" ist nicht der Rede wert, auch das soll nicht unerwähnt bleiben.) Außerdem bin ich sowieso eher ein Mann des Wortes, dem seine Bibliothek sein "Ein und Alles" ist. Als solcher bin ich auch ganz einverstanden, dass da auf dem Cover der Bleistift angekreuzt wird. Auch damit, dass Gott doof sein soll, kann ich gut leben, wobei ich mich dann aber schon frage, welcher Gott jetzt genau gemeint ist, und ob sich nicht gleich wieder jemand beleidigt fühlt, weil er das Kreuz an der verkehrten Stelle gesetzt sieht?

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen