19.12.2014

SCHWABENECKE


In Berlin

Mit Schwabenecke ist jetzt nicht die Ecke von Berlin gemeint, in der viele Schwaben wohnen. Nein, die Schwabenecke ist obiges Brötchen, wozu der Berliner im allgemeinen Schrippe sagt. Die Schwabenecke gibt es in der Schwäbischen Bäckerei, wo es, und das ist die gute Nachricht, weder Wecken noch Weckle und dieses ganze Zeug gibt. Was es dort auch gibt, ist die Ost-Schrippe, aber das ist ein anderes Kapitel. Das Merkwürdige an der Schwabenecke ist, dass sie eigentlich aussieht wie ein normales Brötchen, wenn man mal von dem Taxischild, oder was das da oben (Foto) sein soll, absieht. Was es mit diesem Taxischild auf der Schwabenecke auf sich hat, konnte mir selbst die asiatische Fachverkäuferin in der Schwäbischen Bäckerei nicht erklären. Da ich eine geheime Botschaft oder mindestens einen Hilferuf dahinter vermute, habe ich es sicherheitshalber vorgezogen, die Schwabenecke an einen wirklich Bedürftigen weiterzureichen.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen