15.08.2014

GESTERN IM GARTEN


"Treptows Ruh" / früher Treptow / jetzt Treptow-Köpenick

Ich fahr überall hin, auch zum Garten. Normalerweise kommen die Leute vor zur Straße, aber nicht immer. Dann geht die Sucherei los. Zum Glück gab's ein wenig Licht in "Treptows Ruh". Und dann musste ich nur noch dem Grillgeruch folgen. Nebenbei sprangen gleich noch ein paar schöne Motive (Foto) für mich heraus. Wie ich schon sagte: Nie mit Blitz! Und was die Kleingärtner angeht: Endlich mal normale Leute, nach all den Party Piepels ...

Apropos: Piepel! Da hatte ich neulich im hunderter Bus eine schöne Begebenheit. Dazu muss man wissen, daß auf der hunderter Buslinie nur die fähigsten Fahrer eingesetzt werden. Irgendsoein Bloody Tourist stand ständig in der Tür, so daß der Busfahrer sie nicht schließen konnte. Der Typ verstand natürlich die Durchsagen des Fahrers nicht, daß er bitte sehr aus der Tür treten soll, damit er sie endlich schließen kann. Schade eigentlich, denn die dritte Durchsage war die beste: "Kann mal einer den Piepel rausschubsen?!?"

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen