16.08.2014

DER KNIGGE FÜR BERLIN BESUCHER


Knigge statt Katastrophe

Es wurde auch Zeit, daß mal wieder eine neue Sau durchs Dorf getrieben wird. Diesmal ist es "Der Knigge für Berlin Touristen", der unter anderem lautes Grölen und das Pinkeln in Hauseingänge verbietet. Obwohl, je länger ich darüber nachdenke, desto besser gefällt mir die Idee. Auch, das muss der Ehrlichkeit halber gesagt sein, weil ich die durchaus berechtigte Hoffnung habe, als anerkannter Taxi-Diktator mit hauseigenem Taxi-Gulag an der Ausarbeitung des "Kleinen Berliner Knigge für Fahrgäste" mitwirken zu dürfen. Denn nicht nur "Kreuzberg will sensiblere Touristen", sondern auch "TaxiBerlin will sensiblere Fahrgäste"!

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen