28.07.2014

NOCHMAL VERSTECKTE KAMERA


Altonaer Straße / früher Hansa Viertel / heute Neue Mitte

Situationen, wo man an die Versteckte Kamera denkt, gibt es im Taxi genug. Meist ist es aber nur der Falsche Film, der gerade läuft. Aber egal ob Versteckte Kamera oder Falscher Film: Es sind immer mindestens Zwei Kameras, nach denen Du Ausschau halten musst.

Apropos Falscher Film: Gestern Abend war ich seit langem mal wieder im Freiluftkino. Hatte extra früher mit Taxifahren angefangen und dementsprechend auch früher aufgehört. Trotz ein paar Tropfen, die vom Himmel fielen, hatten sich auch noch ein paar andere Interessierte in den Volkspark Friedrichshain verirrt. Unter anderem Claudia, die sich auch schon mal um den Hauptcharakter kümmern durfte. Allerdings etwas anders als im Film, wobei die Betonung auf ETWAS liegt. Der Film, der gezeigt wurde, war übrigens der richtige, also der, der auch im Programm stand, und dem geneigten Leser nur wärmstens empfohlen werden kann. Bevor ich es vergesse: Der richtige Film heißt "Die Entführung des Michel Houellebecq".

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen