21.07.2014

BEDÜRFNIS ODER MENSCHENRECHT


Flughafen  Tegel (TXL) / früher Reinickendorf / jetzt Reinickendorf

Ist des Menschen Notdurft ein Bedürfnis oder ein Menschenrecht? Obwohl sowohl in Notdurft als auch in Bedürfnis das Wort "dürfen" drinsteckt, tendiere ich eher zum Menschenrecht. Folgt man dieser Logik, so ist es verwunderlich, daß die permanente Beschneidung (oder besser: die Kostenpflicht) dieses Menschenrechtes hierzulande keine ernsthafte Entrüstung (oder zumindest Kopfschütteln) auslöst. Woran das liegt, kann nur vermutet werden. Vielleicht daran, daß Menschenrechte einfach keine Gender-Problematik haben. Es trifft sowohl Mann als auch Frau und ist somit egal.

Überraschenderweise ist in Amerika (genauer: USA), wo bekanntlich sogar Menschen Preisschilder haben, die Verrichtung der Notdurft immer und überall umsonst. Ob "von Amerika lernen" jetzt der Grund ist, daß am Flughafen die kostenpflichtige Container-Toilette für Taxifahrer abgerissen und durch kostenneutrale Dixi-Klos (Foto) ersetzt wurden, darf zumindest bezweifelt werden, und zwar deswegen, weil von den Toiletten in Amiland kein ätzender Gestank ausgeht wie am Flughafen Tegel. Hier ist es nur eine Frage der Zeit, bis es vor den Dixi-Klos zu Auffahrunfällen kommt, da jedes Taxi nur Eines möchte: Möglichst schnell vorbeikommen.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen