25.05.2014

ÜBER GELD SPRICHT MAN NICHT


Wenn Wahlen was ändern würden ...

Dem ein oder anderen (aber vor allem dem einen) kann man es einfach nicht oft genug sagen: "Über Geld spricht man nicht!" bedeutet eben auch "Über Geld schreibt man nicht!" Nicht umsonst halten sich die, die wirklich Geld haben, daran! Was bedeutet es nun aber, wenn der Plebs immer und überall über Geld schreiben muss, insbesondere über Klein- und Kleinstbeträge. Zum einen ist es natürlich keine Überraschung, daß der Plebs die einfachsten Dinge nicht versteht, denn sonst wäre der Plebs nicht der Plebs. Zum anderen ist es aber auch so, daß der Plebs, der so gerne über Geld und insbesondere über Klein- und Kleinstbeträge schreibt, damit nichts anderes macht, als dem, der das hat, was der Plebs gerne hätte, aber der sich, wie es sich gehört, darüber ausschweigt, nachzueifern. Der Plebs ist, so kann man denke ich sagen, damit nur dessen dumme und nach Aufmerksamkeit haschende Seite, was im Englischen auch einfach nur "attention hure" heißt.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen