11.05.2014

IRGENDWAS IST IMMER - HEUTE: MUTTERTAG


Muttertag ohne Mutter

Der heutige Muttertag kommt, das wissen viele nicht, wie eigentlich alle wichtigen Erfindungen, aus Deutschland. Der Muttertag soll, auch das ist wenig bekannt, daran erinnern, daß die meisten von uns noch eine Mutter hatten oder zumindest glauben gehabt zu haben. Das ist nicht selbstverständlich. Es soll nämlich Zeitgenossen geben, und es werden ihrer immer mehr, die sich sicher sind, daß keine Mutter sie gebar und aufzog sondern "weiß nicht was". ("Halbwesen"?, "Leihmutter"? … Man weiß es nicht!) Zum Glück gibt es da den deutschen Genius, dessen Genialität geradezu an den Olymp stieß, als er seinerzeit den Muttertag erschuf. Keine Ahnung an welchem Tag genau, der erste war es jedenfalls nicht, aber das ist auch egal … Fest steht, der geniale Deutsche, der Dichter und der Denker (aber auch der Henker!) erfand in seiner bekannten Bescheidenheit den Muttertag, aber nicht einfach so, und auch nicht für Fleurop®, sondern "Wider dem Vergessen!" - Also, wenn das alleine nicht schon unseren gesamten Respekt verdient, dann weiß ich auch nicht ...

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen