15.05.2014

DAS IST NICHT MEHR BERLIN UND DU BIST EIN KLEINES ARSCHLOCH ODER DANN GEH DOCH NACH MÜNCHEN


but you are a small asshole

Heute wurde "Der Jimi Hendrix des Bulgarischen Dudelsacks" von der Oberbaumbrücke vertrieben. Das passiert ihm, der seit mehr als fünfundzwanzig Jahren auf den Straßen und Plätzen auf dem gesamten Globus spielt, relativ selten, um nicht zu sagen, so gut wie gar nicht. Dafür ist er viel zu lange im Geschäft. Er weiß selbst am Besten, wo er spielen kann und wo besser nicht; aber vor allem gehört er nicht zu den Straßenmusikern, die von Lokal zu Lokal ziehen und denen man Geld gibt, damit sie aufhören zu spielen.

Ausgerechnet auf der Berliner Oberbaumbrücke, die einst Ost- mit West-Berlin verband, und die genau genommen von Nord nach Süd verläuft, erhielt er heute Auftrittsverbot. Ausgesprochen von der Berliner Polizei, die natürlich nur ihre preussische Pflicht tat, weil irgendsoein Arschloch sie angerufen hat. Auf der Oberbaumbrücke - das musst Du dir mal vorstellen! (Der Meister spielt wahrscheinlich länger den Dudelsack wie das kleine Arschloch alt ist!) Immerhin, und das ist das einzig positive an der Geschichte, gab's von der Berliner Polizei noch 'ne ziemlich klare Ansage in Richtung kleines Arschloch:

"Sorry for you, but 'somebody' don't like your music"

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen