22.04.2014

AUF DER SUCHE NACH EINEM NEUEN ZU HAUSE


fündig geworden ...

Gut, es geht auch ohne Daunen-Schlafsack und Iso-Matte, aber dann ist der Boden der S-Bahn schon recht hart. Dort eignet sich übrigens am Besten die Ring-Bahn, weil die im Prinzip immer in eine Richtung fährt, was für den Schlafrhythmus viel besser ist, als wenn die S-Bahn, wie sonst üblich, ständig hin- und her pendelt.

Was die Zeit angeht, so ist in der Ring-Bahn das Wochenende den Werktagen vorzuziehen. Da hält sich der Publikumsverkehr, zumindest im Moment noch, in Grenzen. Blöd ist nur, wenn Du am Wochenende, so wie ich, arbeiten musst. (Gut, ich muss nicht arbeiten, Taxifahren ist ja eher so ein Hobby von mir.)

Was auf jeden Fall immer gut ist, egal ob Werktag oder Wochenende, ist das richtige Schuhwerk (Foto), getreu dem Motto: Angst hab ich keine, aber flinke Füße ...
Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen