15.03.2014

BERLINER TAXIFAHRER VON MORGEN


Neue Wege fahren gehen

Nicht die Berliner Göre sondern der Berliner Taxifahrer ist in den sprichwörtlichen Brunnen gefallen. Da hilft auch keine nachträgliche acht Stunden Schulung zum VIP Fahrer mehr! Will man endlich fähige Fahrer auf den Straßen der Hauptstadt haben, müssen ganz andere Wege gegangen und vor allen Dingen viel früher angesetzt werden, am Besten bereits in der Grundschule (Foto).

Was dir als Außenstehender selbstverständlich erscheinen mag, ist im Hauptstadttaxi nicht immer der Fall: Grundkenntnisse der Deutschen Sprache. Darüber hinaus muss der Taxifahrer von morgen natürlich auch über Ortskenntnisse verfügen, in Berlin sollte man besser von Baustellenkenntnissen sprechen, und (das Allerwichtigste!) über das Wissen um Möglichkeiten des Protests gegen zu viele Baustellen.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen